SCHÖNER WOHNEN: LEDERSTUHL „AMELIE“ BEI FREIFRAU

schoener-wohnen

Feminine Sitzmöbel mit hohem designerischen Anspruch kommen seit eineinhalb Jahren von FreiFrau. Eine weiterentwickelte Version von Lederstuhl „Amelie“ stellte das Label jetzt neu vor.

Schön, dass du wieder da bist, „Amelie“! Und fein hast du dich gemacht! FreiFraus edler Esszimmerstuhl „Amelie“ ist ab sofort in einer ebenso bequemen wie optisch schwungvollen Version mit Armlehnen zu haben. Das Design stammt wie bereits bei der ursprünglichen Stuhlvariante von Birgit Hoffmann.

Feminine Sitzmöbel mit hohem designerischen Anspruch kommen seit eineinhalb Jahren von FreiFrau. Eine weiterentwickelte Version von Lederstuhl „Amelie“ stellte das Label jetzt neu vor.

Schön, dass du wieder da bist, „Amelie“! Und fein hast du dich gemacht! FreiFraus edler Esszimmerstuhl „Amelie“ ist ab sofort in einer ebenso bequemen wie optisch schwungvollen Version mit Armlehnen zu haben. Das Design stammt wie bereits bei der ursprünglichen Stuhlvariante von Birgit Hoffmann.

Wie in einem klassischen Schalenstuhl dürfen wir auf „Amelies“ neuer Mitte Platz nehmen. Das lässig elegante Möbel scheint den Sitzenden zu umarmen und verzichtet auch in der neuen Armlehnversion nicht auf hübsche Details wie sichtbare, umlaufende Nähte und schlanke Beine, die wahlweise aus Holz oder Stahlrohr gefertigt sind.
„Amelie“ ist neben der eleganten Lederversion auch in mehreren Stoffausführungen erhältlich. Die vollgepolsterte Sitzschale wird mit Stoffen von Kvadrat und Rohi bezogen, wobei sich die Bezugsstoffe für Vorder- und Rückseite auf Wunsch individuell kombinieren lassen.