bc09_e_03_couchtisch_basket_stein.jpg

BC09 Basket von
Hoffmann & Kahleyss Design

Ein passendes Gegenstück mit eigener Persönlichkeit: Der BC 09 Basket® Couchtisch ist mehr als ein kleines Pendant. Beweglich und kontaktfreudig erweitert er die Basket- Kollektion auf vielseitige Art und Weise oder steht selbstbewusst für sich alleine. Sein kreatives Wesen zeigt sich in vielen verschiedenen Höhen, Größen und Formen. Von seinen schier unbegrenzt wählbaren Oberflächen ganz zu schweigen. Der BC 09 Basket® Couchtisch ist die logische Erweiterung zur Erfolgsstory des BC 07 Basket® Tisches von Hoffmann und Kahleyss Design.

bc09_e_05_couchtisch_basket_stein.jpg
bc09_e_04_couchtisch_basket_stein.jpg
bc09_d_06_couchtisch_basket_stein.jpg
bc09_e_01_couchtisch_basket_rau.jpg
DSC09221.jpg

Im Gespräch mit den Desingern Birgit Hoffmann & Christoph Kahleyss

Liebe Birgit, lieber Christoph – neues Jahr, neuer Entwurf. Mit der diesjährigen Produktneuheit, dem BC 09 Basket Couch- und Beistelltisch, habt ihr einen alten Bekannten zurückgebracht. Wie kam‘s dazu?

Nicht altbekannt, aber wir würden sagen durchaus verwandt - sozusagen aus einer „Basket Familie“. Wir haben letztes Jahr viel positive Resonanz auf das filigrane Design des BC 07 Basket Esstisches bekommen, dass wir uns dachten, da geht noch mehr! Der BC 09 Basket Couch- und Beistelltisch ist nun die logische Weiterführung eines Gestaltungsprinzips, das sich hier sehr gut auf kleinere Tischgrößen übertragen lässt und schöne Kombinationsmöglichkeiten von verschiedenen Tischarten ermöglicht.

Der BC 09 Basket Couch- und Beistelltisch ist also ein echtes Allroundtalent in Sachen Optik und Gestaltung?

Das stimmt, es gibt verschiedene Auswahlmöglichkeiten bei der Größe, Höhe und der Farbe des Gestells. Und nicht zu vergessen vor allem bei den Oberflächen mit insgesamt 46 unterschiedlichen Holz- und 9 Stein-Ausführungen. Dadurch bekommen die Tische je nach Materialkombination eine ganz unterschiedliche Aussage.

Gibt es dann wie in jeder richtigen Familie auch ein Basket-Familiengeheimnis?

Wir lüften an dieser Stelle nur das Erfolgsgeheimnis (grinst). Wie der Name Basket bereits
verrät, liegt ein besonderes Augenmerk auf der Unterkonstruktion, die den Tischen durch die korbhafte Anmutung eine besondere Erscheinung verleiht. Der Rhythmus, in dem die einzelnen „Korbstreben“ vermeintlich zufällig angeordnet sind, sind bei jedem Tisch anders und genau an die Form und Größe des jeweiligen Korbes angepasst.

Ihr arbeitet nun schon seit mehr als acht Jahren mit Janua zusammen und seid ein fester Bestanteil der Markenfamilie. Wie kommen solche engen Kooperationen zustande?

Der erste Kontakt zu Janua und Christian [Seisenberger] entstand per Zufall über die Partner-Firma Freifrau Manufaktur. Schon
beim ersten Projekt, dem Sideboard BC 01 haben wir gemerkt, dass ein großes beiderseitiges Verständnis da war und wir sowohl
formal als auch konzeptionell auf einer Linie sind. Inzwischen werfen wir uns die Bälle mit großer Leichtigkeit zu, wodurch so tolle
Produkte entstehen.